Spendenaktionen von Unternehmen – nicht hinreichend, aber durchaus notwendig

 

Alles in mir drin sagt „Dieselskandal! Schreib was zum Dieselskandal.“ Der Skandal gäbe einiges her für diese Kolumne. Schliesslich manifestiert sich im Verhalten der Automobilhersteller und der Politik ein moralisches Versagen auf vielen Ebenen. Allerdings haben schon viele weise Männer (ja, die Meinungsbildung liegt … weiter lesen.

Ein Nachhaltigkeitskartell – (wo) gibt’s denn so was?

Zugegeben, es irritiert ein bisschen, wenn man einen Begriff auf Google eingibt und keinen einzigen Treffer erzielt. Ich rede hier nicht von einer Kauderwelsch-Buchstabenreihe oder von willkürlich zusammengesetzten Wörtern. Nein, ich rede von einem Begriff, der mir seit längerem auf der Zunge liegt, da er … weiter lesen.

Günstige Bananen – billige Werbung

Vor zwei Jahren führte ich im Auftrag einer Stiftung eine umfassende Analyse der sozialen Verantwortung von Chiquita durch. Dabei stellte sich unter anderem heraus, dass eine der Hauptherausforderungen für den Erfolg von Chiquitas CSR darin besteht, dass der Bananensektor einer der am härtesten umkämpften Märkte … weiter lesen.

Innovation, soziales Wirtschaften und bestehende Strukturen – oder Neues hat es schwer

Abstract und Fragen der Redaktion: Soziale Unternehmerinnen und Unternehmer bringen die Sache der Nachhaltigkeit voran. In der Praxis stossen ihre unkonventionellen und neuartigen Unternehmensmodelle leider häufig auf Schwierigkeiten. Um sie zu überwinden, ist auch die öffentliche Hand gefordert.

  • Mit welchen Schwierigkeiten haben Social Entrepreneurs
  • weiter lesen.