Spendenaktionen von Unternehmen – nicht hinreichend, aber durchaus notwendig

 

Alles in mir drin sagt „Dieselskandal! Schreib was zum Dieselskandal.“ Der Skandal gäbe einiges her für diese Kolumne. Schliesslich manifestiert sich im Verhalten der Automobilhersteller und der Politik ein moralisches Versagen auf vielen Ebenen. Allerdings haben schon viele weise Männer (ja, die Meinungsbildung liegt … weiter lesen.

Unternehmensverantwortung jenseits der Freiwilligkeit

„Globale Geschäfte, globale Verantwortung!“ Unter diesem Motto hat im April 2015 eine breite Allianz von schweizerischen Non-Profit-Organisationen und Hilfswerken die Konzernverantwortungsinitiative lanciert. Diese möchte alle Schweizer Unternehmen auf die Einhaltung der grundlegenden Menschenrechte und Umweltstandards verpflichten, insbesondere in ihren ausländischen Geschäftsaktivitäten. Damit greift sie die … weiter lesen.

Was spricht gegen Gewinnmaximierung?

Abstract und Fragen der Redaktion: Ethische Reflexion nötigt zum Verzicht auf Gewinnmaximierung und zu einem von ethischen Prinzipien geleiteten Gewinnstreben. Im ökonomischen Wettbewerb kann man dennoch bestehen, indem man drei Strategien verfolgt: die der unternehmensethischen Selbstbindung, die der branchenpolitischen Solidarbindung und die der ordnungspolitischen … weiter lesen.