Unternehmensverantwortung jenseits der Freiwilligkeit

„Globale Geschäfte, globale Verantwortung!“ Unter diesem Motto hat im April 2015 eine breite Allianz von schweizerischen Non-Profit-Organisationen und Hilfswerken die Konzernverantwortungsinitiative lanciert. Diese möchte alle Schweizer Unternehmen auf die Einhaltung der grundlegenden Menschenrechte und Umweltstandards verpflichten, insbesondere in ihren ausländischen Geschäftsaktivitäten. Damit greift sie die … weiter lesen.

Was spricht gegen Gewinnmaximierung?

Abstract und Fragen der Redaktion: Ethische Reflexion nötigt zum Verzicht auf Gewinnmaximierung und zu einem von ethischen Prinzipien geleiteten Gewinnstreben. Im ökonomischen Wettbewerb kann man dennoch bestehen, indem man drei Strategien verfolgt: die der unternehmensethischen Selbstbindung, die der branchenpolitischen Solidarbindung und die der ordnungspolitischen … weiter lesen.