Globale Spielregeln

Viele erinnern sich an den April 2010, als im Golf von Mexiko die Tiefsee-Ölbohrplattform «Deep Water Horizon» in Brand geriet. Elf Arbeiter starben, und in der Folge traten wochenlang Tausende Fass an schmierigem, schwarzem Rohöl ins Meer aus und verschmutzten Hunderte von Kilometer Naturstrände. Tausende … weiter lesen.

Glencore in der Höhle des Löwen – oder CSR unter den Bedingungen eines Generalverdachts

Vor ein paar Monaten war ich an der Vorpremiere von ‚Trading Paradise’, dem Dokumentarfilm des Genfer Regisseurs Daniel Schweizer im neu eröffneten Kulturzentrum Kosmos mitten im Kreis 4 in Zürich. Der Film handelt von Menschenrechtsverletzungen und Umweltschäden von Rohstoffunternehmen in den Abbaugebieten in Peru, … weiter lesen.

Spendenaktionen von Unternehmen – nicht hinreichend, aber durchaus notwendig

 

Alles in mir drin sagt „Dieselskandal! Schreib was zum Dieselskandal.“ Der Skandal gäbe einiges her für diese Kolumne. Schliesslich manifestiert sich im Verhalten der Automobilhersteller und der Politik ein moralisches Versagen auf vielen Ebenen. Allerdings haben schon viele weise Männer (ja, die Meinungsbildung liegt … weiter lesen.

Unternehmensverantwortung jenseits der Freiwilligkeit

„Globale Geschäfte, globale Verantwortung!“ Unter diesem Motto hat im April 2015 eine breite Allianz von schweizerischen Non-Profit-Organisationen und Hilfswerken die Konzernverantwortungsinitiative lanciert. Diese möchte alle Schweizer Unternehmen auf die Einhaltung der grundlegenden Menschenrechte und Umweltstandards verpflichten, insbesondere in ihren ausländischen Geschäftsaktivitäten. Damit greift sie die … weiter lesen.