Spendenaktionen von Unternehmen – nicht hinreichend, aber durchaus notwendig

 

Alles in mir drin sagt „Dieselskandal! Schreib was zum Dieselskandal.“ Der Skandal gäbe einiges her für diese Kolumne. Schliesslich manifestiert sich im Verhalten der Automobilhersteller und der Politik ein moralisches Versagen auf vielen Ebenen. Allerdings haben schon viele weise Männer (ja, die Meinungsbildung liegt … weiter lesen.

Hat die Werbung eine gesellschaftliche Verantwortung?

 

„MY LIFE – MY RULES – I’m never social unless it’s cool content“. Eine junge Frau und eine Junger Mann tanzen um ein Cabrio herum und fahren winkend davon. Beworben wird ein kühlendes Kaffegetränk.

Ich sehe dazu vier mögliche Reaktionen:

1. Meine emotionale Spontanreaktion:weiter lesen.

Globale Geschäfte: heimatlos und steuerfrei?

„Wir zahlen keine Steuern. Nur kleine Leute zahlen Steuern.“ Den berühmten zynischen Satz einer New Yorker Milliardärin aus den 1980er Jahren haben sich in jüngerer Zeit vor allem die multinational agierenden Firmen zu Eigen gemacht. Sie „optimieren“ – sprich: minimieren – die von ihnen bezahlten … weiter lesen.

Corporate Social Responsibility und direkte Demokratie: eine Chance für Unternehmen

Vor ziemlich genau einem Jahr veröffentlichte der Bundesrat ein Positionspapier und einen Aktionsplan zur Verantwortung der Unternehmen für Gesellschaft und Umwelt, kurz, ein CSR-Positionspapier. In diesem legt er auf gut 40 Seiten sein Verständnis von CSR als „Beitrag der Unternehmen zur nachhaltigen Entwicklung“ dar. … weiter lesen.