Banken auf Geisterfahrt

 

Es war im April 1998. Die OECD hielt in Paris eine Regierungskonferenz ab, in der nach langer Expertenvorbereitung der schädliche Steuerwettbewerb unter zivilisierten, westlichen Industriestaaten bekämpft werden sollte. Die schweizerische Regierung konnte sich mit Rücksicht auf das damals sakrosankte Bankgeheimnis und die Interessen der … weiter lesen.

Finanzmärkte: Staatliche Instanzen bildeten Vertrauen

Warum die Krise stabilisiert worden ist und warum sich die Kritiker nie entschuldigen können.

 

Vor fünf Jahren herrschte weltweit Katastrophenstimmung. Das globale Bankensystem war ein halbes Jahr zuvor haarscharf vor dem Kollaps gestanden, und man wusste auch im Frühjahr 2009 nicht, wie viel giftige … weiter lesen.

Weshalb wir ein Trennbankensystem brauchen

WESHALB WIR EIN TRENNBANKENSYSTEM BRAUCHEN

Stellen Sie sich vor, sie wollten ein Geschäft eröffnen und bräuchten dazu nur 2,5 Prozent eigenes Kapital. Den grossen Rest von 97,5 Prozent würden Ihnen andere beisteuern. Und der Staat würde Ihnen erst noch die Garantie abgeben, dass Ihr Geschäft … weiter lesen.

Sackgasse Abgeltungssteuer-Abkommen

Abstract der Redaktion: Die Schweiz schliesst mit Deutschland (und anderen EU-Staaten) ein Abgeltungssteuer-Abkommen, das darauf abzielt, den Informationsaustausch zu unterlaufen. Die grösste Schwäche des Abkommens ist die Abschleichfrist bis zur Inkraftsetzung des Abkommens. Grundsätzlich kann die Abgeltungssteuer ohnehin nur eine Übergangslösung sein. Ein Ersatz für … weiter lesen.